logis-grips_Antikeim-Versiegelung-flasche

LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung

Dauerhafte & transparente Versiegelung für porenfreie Oberflächen gegen Viren und Bakterien

 

Die transparente, dünne, bakterizid und viruzid wirkende Schutzschicht gegen behüllte Viren und Bakterien.

Besonders wirksam u.a. gegen Corona, Influenza und multiresistente Bakterien (MRSA)

Schützt Ihre Kunden und Mitarbeiter!

  • Versiegelt Oberflächen und macht >99,98% aller behüllten Viren und Bakterien unschädlich
  • Reduziert das Infektionsrisiko auf Oberflächen dauerhaft
  • Leicht aufbringbar
  • Transparenter, dünnschichtiger, geruchloser, nicht fühlbarer Lack
  • 20-30 Minuten Trockenzeit
  • Haltbarkeit bis zu einem Jahr
  • Wirksamkeit getestet und bestätigt von EUROVIR® Hygiene Labor
  • Hautverträglichkeit dermatologisch mit SEHR GUT getestet
  • Das Original – Made in Germany

 

  • Erhältlich in drei Größen: 1000 ml (reicht für ca. 70 – 90 qm), 500 ml (reicht für ca. 35 – 45 qm), 250 ml (reicht für ca. 15 – 25 qm)

SICHER MIT GRIPS

LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung ist eine transparente bakterizide und viruzide Langzeit-Oberflächen-Desinfektion für alle glatten Oberflächen. Die keimtötende Wirkung beginnt bereits bei der Applikation durch den enthaltenen Alkohol (n-Propanol) und hält je nach Beanspruchung bis zu 1 Jahr. Ideal geeignet für nicht saugfähige Oberflächen aus Metall, Keramik, Holz und vielen Kunststoffen. Unterstützt durch seine keimtötende Ausstattung die Erhaltung der Hygiene von medizinischen Einrichtungen und sanitären Bereichen.

 

Das Zusammenwirken von physikalischen Effekten und chemischen Wirkstoffen verhindert die Besiedlung durch Mikroben und wirkt deren Ausbreitung entgegen. In klinischen Tests wurde die Resistenz gegen die Besiedlung durch multiresistente Bakterien (MRSA) und Viren der Familie der Coronaviren (Influenza H1N1) nachgewiesen.

 

Erhältlich ohne und mit UV-Floureszensindikator. Mit Hilfe einer UV-Leuchte (Schwarzlicht-Leuchte) kann sowohl die lückenlose Applikation der Beschichtung, als auch das (noch-) Vorhandensein der Schutzschicht nach längerem Gebrauch überprüft werden.

 

Wirkungsweise von LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung: ein Synergismus dreier Eigenschaften

 

  1. LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung erzeugt eine extrem glatte und porenfreie Oberfläche, an der selbst die nur ca. 120 Nanometer (millionstel Millimeter) großen Viren wenig Angriffspunkte finden.
  2. Die Erkenntnisse aus dem medizinischen Bereich, bei der eine Oberfläche einen Anti-Adhäsions-effekt gegen Keime erzeugt, wenn sie eine ganz bestimmte Oberflächenspannung besitzt, haben wir uns zunutze gemacht und die versiegelte Oberfläche genau auf dieses Minimum eingestellt. So erzeugen wir einen „Repellent-Effekt“ gegen Viren und Bakterien.
  3. Als dritte, ergänzende Komponente wurden biozide Wirkstoffkomponenten in die Beschichtung eingebunden, um die wenigen, noch auf der Oberfläche ankommenden Keime wirksam zu bekämpfen. Auf diese Weise wird der Besiedelung durch ansteckende Keime auf der Materialoberfläche effektiv entgegen gewirkt. Gleichzeitig lässt sich die glatte, und sehr strapazierfähige antiadhäsive Oberfläche nun sehr viel leichter reinigen.

Müssen mit LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung behandelte Oberflächen noch gereinigt werden?

 

Verschmutzungen der Oberfläche, auch durch abgetötete Mikroorganismen, isolieren die Wirkmechanismen von LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung und bieten ihrerseits wieder eine Grundlage für die Besiedelung durch Keime. Eine regelmäßige Reinigung mit Seifenlauge oder milden Haushaltsreinigern ist daher wichtig zur Aufrechterhaltung einer dauerhaften Hygiene. (Empfehlungen der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO))

 

Anwendung von LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung: 

 

Die Antikeimversiegelung enthält Propylalkohol und sollte daher nur in gut gelüfteten Räumen appliziert werden. Handschuhe, Augenschutz und ggf. ein Atemgerät verwenden. Für die Applikation verwendet man idealerweise ein mit der Antikeimversiegelung benetztes Mikrofasertuch, mit dem die zu beschichteten Oberflächen gleichmäßig abgewischt werden (Anwendungs- und Sicherheitsvorschriften im Technischen Merkblatt beachten!).

 

Der so aufgebrachte, glasklare dünne Film ist innerhalb von 2 – 3 Stunden oberflächen-trocken und härtet nach 24 Stunden zu einem glasharten, nur wenige Mikrometer (tausendstel Millimeter) dicken Überzug. Durch die geringe Schichtdicke ist die Antikeimversiegelung extrem ergiebig und durch seine Transparenz kaum optisch noch haptisch wahrnehmbar, aber dennoch voll wirksam gegen lipid-behüllte Viren aus der Corona-Familie, wie z.B. Influenza (H1N1), Sars, Mers, COVID u.a., sowie die verbreitetsten Bakterien, wie E. coli und S. aureus. Neben seiner breiten Wirksamkeit verleiht die Antikeimversiegelung den beschichteten Oberflächen eine hohe Härte und Kratzfestigkeit und erleichtert so die Reinigung.

 

LOGIS GRIPS® Antikeimversiegelung liefert daher einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung einer dauerhaften Hygiene und hilft, die Infektionskette wirksam zu unterbrechen.

 

 

Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise sind zu beachten.

logis-grips_Antikeim-Versiegelung-icon-1

Dauerhafter Schutz vor Viren und Bakterien bis zu einem Jahr, rund um die Uhr.

logis-grips_Antikeim-Versiegelung-icon-5

Sofort einsetzende Wirkung. Reduziert 99,98% der Viren (inkl. Coronaviren) und Bakterien innerhalb von 30 Minuten auf Oberflächen.

logis-grips_Antikeim-Versiegelung-icon-4

Geprüft und bestätigt durch unabhängige Prüfinstitute.

Fragen kostet nichts.

 

Wir beraten Sie immer gerne. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns einfach. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

 

Sie sind Händler und haben Interesse unsere Produkte in Ihren Katalog aufzunehmen? Kein Problem! Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

+49 (0)8636 695 900
info@logis.ag